ENSEMBLE LUMAKA

ENSEMBLE LUMAKAwww.ensemblelumaka.com

‘Technisch perfekt, musikalisch intelligent und emotional ausdrucksstark…’ (Eindhovens Dagblad)

Lumakas neue CD –  SEPIA & AMARANTH

Lumakas neue CD ‘Sepia & Amaranth’ ist jetzt online zu hören! Hören Sie auf Spotify! Das niederländische Klassikmagazin LUISTER gab Lumaka für die CD 10 von 10 Punkten und die Zeitschrift Klassieke Zaken schrieb über ‘exotische Juwelen’ und das ‘selten gehörte und wunderschöne Repertoire’!

In der schweizer Zeitung Musik & Theater kann man lesen: ‘Das Ensemble Lumaka setzt die Ambivalez (der Musik, Anm. d. Red.) atemberaubend gut in Werk, es offenbart Schönheiten aber auch Brüchigkeiten der Musik…’


Ensemble Lumaka – zu Gast in Deutschland!

  • am Sonntag, den 18. März, um 16 Uhr, im Roncalli-Haus in Wiesbaden. Dort sind wir eingeladen von der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit.

Wir treten in der Trio-Besetzung Flöte, Geige und Harfe auf, und spielen unser Programm ‘Neue Wege’, mit u.a. Jüdisch-Niederländschen Komponisten wie Sem Dresden, Henriëtte Bosmans und Leo Smit. Mehr Information

  • Im August sind wir zu Gast in Bennigsen bei Hannover und in Hamburg. Konzerte am 17. 8. in der Kirche in Bennigsen und am 19.8. im Spiekerhus in Hamburg. Mehr Informationen in Kürze.

Über Lumaka:

‘Das Ensemble zeigte technische Raffinesse, hohe Diversität und eine Leidenschaft, die das Publikum gefangen nahm.’ (Ostfriesische Nachrichten)

Ausgezeichnet mit diversen Jury- und Publikumspreisen, u.a. beim Internationalen Kammermusikwettbewerb Almere und bei ’Das Debüt‘, mit mehreren CD-Aufnahmen und nach diversen Auftritten auf Festivals im In- und Ausland gehört Ensemble Lumaka zu den erfolgreichsten Ensembles der Niederlande.

Lumaka ist ein Ensemble mit Querflöte, Harfe und Streichern, das sich vor allem der klassischen Musik vom Anfang des letzten Jahrhunderts widmet.
Ensemble Lumaka besteht aus Solisten und Musikern aus niederländischen Spitzenorchestern, wie dem Koninklijk Concertgebouworkest (Königliches Konzertgebäude-Orchester) und dem Niederländischen Philharmonischen Orchester. Kennengelernt haben sich die Musiker aber schon am Konservatorium von Amsterdam und haben in einer Zusammenarbeit von mittlerweile 15 Jahren ein riesiges Repertoire und einen sehr eigenen Stil des Zusammenspiels entwickelt.
Die Musiker treten in verschiedenen Formationen von Duo bis Quintett auf und arbeiten für besondere Projekte auch mit Schauspielern, Sängern, Bühnenbildnern, Lichttechnikern oder anderen Musikern zusammen, wie z.B. dem Klarinettisten und ARD-Preisträger Olivier Patey.

Das Ensemble war in den letzten Jahren zu hören auf dem Grachtenfestival, dem Festival Peter de Grote, dem Musikalischen Sommer Ostfriesland, den Bayreuther Orgelwochen und dem Thai International Harp Festival in Bangkok. Ensemble Lumaka war in der Fernsehsendung ‘Vrije geluiden’ (VPRO) zu sehen und ist ein gern gehörter Gast beim niederländischen Klassik Radio.

Seit 2015 entwickelt das Ensemble vermehrt eigene Projekte, wie z.B. eine eigene Konzertreihe in Amsterdamer Gebäuden der 20er, mit Musik aus derselben Zeit, oder auch Musiktheaterprojekte. Momentan arbeitet das Ensemble an einer neuen CD, die im Oktober erscheinen wird.

Andere CDs, die lobende Rezensionen bekamen, erschienen 2010 beim Label Sol Classics und 2011 beim deutschen Label Querstand/Kamprad.

Ensemble Lumaka sind: Jana Machalett, Querflöte, Saskia Viersen, Violine, Martina Forni, Viola, Charles Watt, Cello und Miriam Overlach, Harfe


Visionaire Timbres 1926

Im Frühjahr 2018 spielten wir die letzten Aufführungen von Visionaire Timbres 1926 – einem Theaterkonzert nach einem Konzept von Miriam mit Musik und Text –

  • 25-2, 11.00 Uhr, Bloemendaal, info
  • 5-3, 20.00 Uhr, Wageningen, info
  • 8-4, 12.00 Uhr, Amsterdam, Vondel CS

Unser Trailer ist hier zu sehen: